Es ist keine Verschwörung, sondern eine Tragödie

Als die H1N1-Schweinegrippe 2009 erstmals in Mexiko und den USA auftrat – ein internationaler Notfall, eine erklärte globale Pandemie – infizierte sie schließlich 60 Millionen Menschen (also 25 Mal so viele wie im Moment) und tötete in jenem Jahr zunächst mindestens 18.449 Bürger. Der letzte Stand der globalen H1N1-Pandemie war leider jedoch noch weitaus schlimmer. … Es ist keine Verschwörung, sondern eine Tragödie weiterlesen

Gedanken zu Corona

Es scheint in der gegenwärtigen Situation schier unmöglich geworden zu sein, noch normal miteinander kommunizieren zu können, wenn es um die aktuelle Krise geht. Was auch immer geäußert wird, irgendeine Seite verfällt in Schnappatmung. Die Nerven liegen blank. Der Stresslevel hat den roten Bereich auf den Armaturen erreicht. Rationale Argumente, empirische Untersuchungen, statistische Erhebungen oder … Gedanken zu Corona weiterlesen