Wenn sich Wissenschaft mit politischem Aktivismus vermengt

Bild: keystone In einer Antwort auf einen „Hört-auf-Greta-denn-sie-glaubt-an-die-Wissenschaft“-Kommentar schrieb ich kürzlich, dass „Wissenschaft“, die sich mit politischem Aktivismus vermengt, vieles ist, aber eines sicher nicht (mehr): Wissenschaft.  Die großartige Monika Hausammann beschreibt die Angelegenheit treffend: „Wissenschaft ist die systematische Suche nach Erkenntnis. Die Erforschung von Grundstrukturen, Zusammenhängen und Mechanismen und ihre Dokumentation als Basis der … Wenn sich Wissenschaft mit politischem Aktivismus vermengt weiterlesen

120 Jahre Klimaschrecken

In Geschosse wider den Einheitsbrei zeige ich anhand wasserdichter Originalquellen auf, welche polit-medialen Klima-Horrorszenarien die westliche Welt in den letzten rund 50 Jahren über sich ergehen lassen musste (siehe auch hier). Eben stieß ich auf eine Zusammenstellung von vorgeblich kurz bevorstehenden Klimakatastrophen aus den letzten 120 Jahren, welche hier von Thomas Lifson im Jahre 2014 … 120 Jahre Klimaschrecken weiterlesen

»Das Klima geht uns alle an!« Oder: Wer sonst nichts gebacken kriegt, der rettet immerhin das Wetter

Bild: Fotolia / Vadimsadovski (Dieser Essay kann hier als PDF heruntergeladen werden.) „Sobald der Gülden im Becken klingt, im huy die Seel im Himmel springt.“ (Johann Tetzel, Ablassprediger, 1460-1519) Der mit knapp 500.000 Euro dotierte „Deutsche Umweltpreis“ ging 2015 an einen weiteren „Klimaforscher“, namentlich Mojib Latif, der für sich gebetsmühlenartig wiederholende, ökofanatische und pseudowissenschaftliche Aussagen[i] … »Das Klima geht uns alle an!« Oder: Wer sonst nichts gebacken kriegt, der rettet immerhin das Wetter weiterlesen

30 Tage Irrsinn in und um Buntland (April 2019)

Michael Werners Wir-haben-aufgehört-zu-zählen-wievielte 30-Tage-Sperre ist rum – diesmal hat es ihn erwischt, weil er dem Kevinismus-Kevin von den Jusos eine pointierte Antwort gegeben habe auf seine Frage, mit welchem Recht denn jemand Eigentümer von mehr als 20 Wohnungen sein kann. Als Verfechter von Freiheit und Eigentumsrechten hat man es natürlich nicht leicht in der DDR … 30 Tage Irrsinn in und um Buntland (April 2019) weiterlesen