Mythos Che Guevara – Teil 5

Teil V: Der nicht-kämpfende Kämpfer und der Santa-Clara-Mythos Professor Dorfman schrieb in seinem Beitrag für die New Yorker TIME (siehe Teil IV) – geradezu überschwänglich –, dass „Che“ Guevara „Comandante genannt wurde“, nachdem er „in einer Guerillakampagne geradezu unglaubliche Tapferkeit und Geschicklichkeit zeigte“. „Ches“ wohl berühmtestes Buch trägt den Titel „Guerilla Warfare“ (1961), sein berühmtes … Mythos Che Guevara – Teil 5 weiterlesen

Mythos Che Guevara – Teil 4

Teil IV: Doppelmoralist, Lebemann, Muttersöhnchen und Snob „Nichts könnte indirekt befriedigender sein als Ches Verachtung für materiellen Komfort und alltägliche Wünsche.“ (Ariel Dorfman, Professor an der Duke Universität Durham) Ariel Dorfman (*1942) schrieb am 14. Juni 1999 in der TIME (New York): „Wie so viele Epen begann die Geschichte des obskuren argentinischen Arztes, der seinen … Mythos Che Guevara – Teil 4 weiterlesen

Mythos Che Guevara – Teil 2

Teil II: Der Terrorist Beginnen wir mit einer schockierenden Tatsache für Sozialisten, die fälschlicherweise, aber dafür umso entschiedener der Auffassung sind, ihre Ideologie stelle eine radikale Antipode zum Nationalsozialismus dar: Jeder Sozialismus in der Geschichte wurde national umgesetzt. Auch der kubanische Sozialismus unter „Che“ Guevara ist diesbezüglich keine Ausnahme. Der Argentinier brannte für seine Wahlheimat … Mythos Che Guevara – Teil 2 weiterlesen

Mythos Che Guevara – Teil 1

Teil I: Übersicht Liebe Schüler und Studenten, nachdem ihr diese Serie über Ernesto „Che“ Guevara (1928-1967) gelesen haben werdet, denkt ihr unter Umständen anders über eines eurer Idole, dessen weltberühmtes Konterfei nicht nur Plakate, Poster, Fahnen, Bücher und T-Shirts ziert, sondern auch Federmäppchen, Geldbeutel, Anstecker u.v.m. Freilich wird euch nach wie vor freistehen, dem vermeintlich … Mythos Che Guevara – Teil 1 weiterlesen

»Der Sozialismus/Kommunismus wurde nur noch nie richtig umgesetzt!«

Die in Gestalt der Schlagzeile daher kommende Aussage ist zu einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb einer Diskussion stets das Totschlag-„Argument“ von Sozialisten und Kommunisten. Anstattdessen hätte man ihre glorreiche Idee „missbraucht“. Aber hat man das wirklich? Wurden die Lehren von Lenin, Marx, „Che“ Guevara und Co. nicht viel eher exakt so umgesetzt, wie diese es verlangten? … »Der Sozialismus/Kommunismus wurde nur noch nie richtig umgesetzt!« weiterlesen