»Papa, Papa, du sollst nicht sterben«

Stell dir vor, du kommst auf die Welt. Deine Familie liebt dich mit hoher Wahrscheinlichkeit. In der liebevollen Obhut deiner Eltern wächst du heran. Du lachst viel, auf deine ersten Schritte sind alle mächtig stolz. Im Kindergarten spielst du am liebsten Fußball, Verstecken und vielleicht sogar schon ein wenig Onkel Doktor. Später in der Grundschule … »Papa, Papa, du sollst nicht sterben« weiterlesen

Über Gratismut und Mut

Als Gratismut bezeichnet man eine Haltung, mit der Aussagen gemacht oder Handlungen begangen  werden, die keinerlei Risiken, Gefahren oder negative Konsequenzen mit sich bringen, sprich nichts „kosten“, demnach „gratis“ sind. Da die Prämisse für Mut allerdings aus potenziellen Risiken, Gefahren und/oder negativen Konsequenzen besteht, also eine potenzielle „Opferung“ im Raum steht, handelt es sich beim … Über Gratismut und Mut weiterlesen

Europa schuldet Migranten überhaupt nichts

In Bezug auf die sogenannte „Flüchtlingskrise“ in Teilen der EU lautet ein Narrativ wie folgt: „Die Flüchtlingskrise ist die logische Rache für die durch westliche Regierungen verursachte Destabilisierung des Nahen Ostens. Wenn ihr diese Flüchtlinge nicht wollt, hättet ihr deren Länder nicht bombardieren sollen! Karma! Pech gehabt, also kommt damit klar!“ Eines der Hauptkennzeichen des … Europa schuldet Migranten überhaupt nichts weiterlesen

Gesellschaft: Schockstarre als Freiheit?

„Sobald mehr als die Hälfte der Bevölkerung eines Landes ihr Einkommen ganz oder teilweise vom Staat bezieht, ist eine Umkehr auf dem Weg in die Knechtschaft nicht mehr möglich. Die Stallgefütterten wollen und können auf ihren Futtermeister nicht mehr verzichten. Ihr Schicksal ist dann vorgezeichnet: Füttern, melken, schlachten.“ (Roland Baader) Im Klartext heißt dies, dass aus … Gesellschaft: Schockstarre als Freiheit? weiterlesen

“I’m sorry, my German is not so good – can someone translate what Adolf Eichmann said?“…

...lautete einst ein im Internet kursierender, neugieriger Kommentar eines jüdischen Mitbürgers zu Herrn Maas‘ spitzfindigen „Analysen“ des aktuellen Zeitgeschehens. Und in der Tat: Ich musste die Lektüre seines kürzlich erschienenen Gratismut-Elaborats „Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen [r]echts“ nach dem ersten Kapitel abbrechen, da ich andernfalls Gefahr liefe, kopfüber in einen Kaktus zu springen. Die … “I’m sorry, my German is not so good – can someone translate what Adolf Eichmann said?“… weiterlesen

Hier ist das Erste Bunte Fernsehen mit der Tagesschau

Fußball: Im Falle eines Champions-League-Verbots für den ellenbogenkapitalistischen So-gehts-ja-nicht-Verein RB Dunkelleipzig würde die raubtierkapitalistische TSG Hodenheim nachfolgen und der Efffzeh mit einem Schlag in der CL-Qualifikation teilnehmen. Auch Buntstadt Freiburg und Herde Bremen dürfen wieder auf das internationale Geschäft hoffen. Wöchentlicher Jihad: Laut BDWW* in der Woche vom 13. bis 19.Mai: 53 Terroranschläge (12 durch … Hier ist das Erste Bunte Fernsehen mit der Tagesschau weiterlesen

Buntes Regierung e.V. verabschiedet Gesetz zur Absicherung der Brot-und-Spiele-Agenda

S T E I L M E L D U N G Berlin (12.04.17). Nach der versehentlichen Dreifach-Bombendetonation in der Nähe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortbunt reagierte die Buntes Regierung gleichermaßen bestürzt wie professionell. Dr. gend. Rosa Einhorn-Sorgenlos (Bündnis 15 / Die Bunten) erklärte: „Konkrete Hinweise auf ein mögliches Attentat werden nicht vorliegen.“ Renommierte Rückendeckung … Buntes Regierung e.V. verabschiedet Gesetz zur Absicherung der Brot-und-Spiele-Agenda weiterlesen