Die endlose Geisterjagd zum Preis von zehn

von der Stahlfeder Unsere schwerstkriminelle Bundesregierung hat einen Topf von mehr als einer Milliarde – das ist eine Eins mit neun Nullen! – Euro freigegeben für den Kampf gegen Rrrrääächz. Angeblich soll das dafür sein, um „Nazis“ zu bekämpfen. Nun ist es aber so, dass die Nazis erstens Linke waren, die lediglich nach dem Zweiten … Die endlose Geisterjagd zum Preis von zehn weiterlesen

Frauenpower dank Zwangsquote

von der Stahlfeder Die leistungslose, linksgrüne Abgrapscher-Fraktion jubelt: Die Große Koalition einigte sich auf eine Frauenquote in Vorständen. Man will ja schließlich Geschlechter-Gerechtigkeit dort walten lassen, wo Frauen unterrepräsentiert sind. Ähem, ja, also natürlich nicht im Straßenbau, nicht beim Kampfmittelräumdienst, nicht an den Hochöfen, nicht in den Bergwerken und auch sonst nirgends, wo hart geschuftet … Frauenpower dank Zwangsquote weiterlesen

Widerstand. Was steckt tatsächlich hinter »linker« und »rechter« Politik?

Es gibt eine evolutionspsychologische Grundlage für die eigene politische Haltung, über die bisher – aus Gründen – kaum gesprochen wird, obwohl sie durch seriöse Wissenschaft von den mitunter renommiertesten Universitäten der Welt untermauert werden kann. In diesem Beitrag stelle ich in sehr groben Zügen mein neues Buch vor, das die These untersucht, wonach es ein … Widerstand. Was steckt tatsächlich hinter »linker« und »rechter« Politik? weiterlesen

Wie unser KI-Computer das Scheitern von Schwab und dem World Economic Forum vorhersagt

von Martin Armstrong Ich finde es wirklich interessant, wie Klaus Schwab sich für die 4. Industrielle Revolution einsetzt und wie Künstliche Intelligenz (KI) die Welt verändern wird. Deshalb müssen wir sie mitgestalten, indem wir zerstören, was wir für das Design des Great Reset benötigen. Nur ein Akademiker wäre so arrogant. Das KI-System, das ich entworfen … Wie unser KI-Computer das Scheitern von Schwab und dem World Economic Forum vorhersagt weiterlesen

Leben in Zeiten des Corona-Kults

Als Massachusetts einen Anstieg der „Fälle“ verzeichnete, beklagte irgendjemand auf Twitter, dass er und seine Mitbewohner in Massachusetts „alle Hoffnung fahren“ ließen. Beachtet, dass diese Person nicht zugeben kann, dass der Voodoo einfach nicht funktioniert. Er funktioniere aber natürlich nur deshalb nicht, weil die dummen Bauern von Bürgern einfach nicht gehorsam genug seien. Wenn diese … Leben in Zeiten des Corona-Kults weiterlesen

»Der Staat kann vieles besser als der Markt«

von der Stahlfeder Bevor es persönlich und der Urheber des Zitats verarztet wird, bleibe ich erst mal sachlich und nehme diese Aussage im Titel inhaltlich auseinander. Für die Eiligen unter Ihnen zunächst die Kurzfassung: Dieser Satz ist so ziemlich der größte Schwachsinn, den man von sich geben kann. Tatsächlich ist das glatte Gegenteil der Fall: … »Der Staat kann vieles besser als der Markt« weiterlesen

Das »Safe Space«-Paradox

von Luisman Was wir derzeit bei COVID erleben, ist ein seltsamer gesellschaftlicher Effekt, den wir allerdings schon seit etwas über einer Dekade in Schulen und Unis feststellen mussten. Es gibt Dinge und Menschen, die sind fragil, d.h. zerbrechlich (wie eine Porzellan-Tasse), gebrechlich (wie sehr alte Menschen), anfällig (für z.B. Krankheiten, Umwelteinflüsse, Verletzungen), sensibel (wie eine Sensibelchen, welches bei jeder Aufregung losheult). Der offensichtliche Gegensatz … Das »Safe Space«-Paradox weiterlesen

Linke Götzen: Mythos Lenin und Leninismus

Teil 2: Mythos Lenin und Leninismus Einleitung (01:13)Eine kommunistische Revolution, welche die Demokratie erstickte (04:58)Lenins Plan von Anfang an: Diktatur und gewaltsame Unterdrückung (06:45)Entfesselter Leninismus (14:14)Die Methoden der Tscheka (22:36)Rücksichtslose Verfolgung von Christen und anderen Religionen (29:13)Die Unterdrückung der Kulak-Bauern (34:12)Mord an Tausenden Deserteuren und deren Familien (35:50)Die brutale Unterdrückung der Kosaken (37:20)Lenins Aufbau eines … Linke Götzen: Mythos Lenin und Leninismus weiterlesen

Faschismus und »Antifa«

Zu sagen, gegen Faschisten zu sein, entschuldigt nicht, sich wie einer zu verhalten. Trotz der Behauptung, die »Antifa« bekämpfe den Faschismus, spiegeln die Taktiken der Gruppe tatsächlich die des Regimes von Benito Mussolini wider. Am 23. März 1919 gründete Benito Mussolini, ein italienischer Veteran des Ersten Weltkriegs und Herausgeber sozialistischer Zeitungen, mit Hilfe einiger syndikalistischer … Faschismus und »Antifa« weiterlesen

Verarscht worden? So what!?

Zum Wesen einer waschechten Sekte gehört(e) stets dazu, menschliche „Kollateralschäden“ auf dem Altar oder unter dem Deckmäntelchen des „Notwendigen“ zu opfern, zu ignorieren oder (achselzuckend) in Kauf zu nehmen. Als Lehrer befinde ich mich im Vergleich zu anderen Berufssparten aktuell an vorderster Front, was den Bereich der Auswirkungen der bald achtmonatigen Dauer-Einschränkung, Dauer-Überwachung, Dauer-Maske und … Verarscht worden? So what!? weiterlesen