Freie Frau TV (03) – Philipp A. Mende

Am vergangenen Wochenende wurde mir die große Ehre zuteil, nach Dr. Dr. David Berger (Philosophia Perennis) und Henryk M. Broder von der sympathischen Uta Ogilvie interviewt zu werden.

In dem Gespräch rede ich u.a. über mein neues (noch nicht erschienenes) Buch, das von der soziobiologischen bzw. evolutionspsychologischen r/k-Selektionstheorie und deren politischen Auswirkungen bzw. Manifestationen handeln wird. Da es sich nur um einen groben Überblick zu einer ausgesprochen umfangreichen Thematik handelt, hoffe ich, dass viele Personen neugierig werden und mehr darüber erfahren wollen.

Außerdem unterhielten wir uns über das Themenfeld Schule, dem auch in Geschosse wider den Einheitsbrei ein Kapitel gewidmet ist.

Ich bedanke mich sehr herzlich bei Uta Ogilvie und Michael Werner.

Ein Kommentar zu „Freie Frau TV (03) – Philipp A. Mende

Kommentar verfassen