Importierte Kriminalität seit 2015

(Das Beitragsbild wurde hier entnommen.)

Die unabhängige Webseite Refcrime sammelt und archiviert von „Flüchtlingen” und „Asylsuchenden” begangene Straftaten seit Januar 2015. Wie auch bei den Verfassern des Manifests für den guten Deutschen handelt es sich laut eigenen Angaben um ganz normale Leute, „die sich erhebliche Sorgen um die Sicherheit ihrer selbst und ihrer Angehörigen machen. Wir sind nicht parteilich organisiert, sondern ein Verbund von Durchschnittsbürgern, die sich über das Internet gemeinsam engagieren – freiwillig und unbezahlt in unserer Freizeit.”

Wie auch die umfassende Analyse und Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundeskriminalamtes (BKA) von Ines Laufer, welche sich darüber hinaus eingehend mit den tieferen Gründen für die enorme Gefährlichkeit und Gewaltkriminalität der Immigranten auseinandersetzte, sind sämtliche Straftaten auf Refcrime wasserdicht belegt.

Zitat:

„Als Grundlage für unsere Aufklärungsarbeit dienen uns hauptsächlich Pressemitteilungen der einzelnen Polizeidirektionen in Deutschland. Diese werden automatisiert in unsere Datenbank geladen und anhand von speziellen Suchbegriffen vorgefiltert. Die verbliebenen Berichte werden dann einzeln geprüft und relevante Straftaten von uns bearbeitet. Dabei fassen wir das Geschehen in einer kurzen, präzisen Meldung zusammen und kategorisieren die darin enthaltenen Fakten. Dazu zählen etwa Tatort, Datum, Täternationalität, Geschlecht sowie Alter von Täter und Opfer, aber auch Art der Straftat und das öffentliche Interesse. Diese Metadaten erlauben es uns später, präzise Suchanfragen zu starten. Bearbeitete Berichte werden automatisch über unsere Social Media Seiten sowie hier auf unserer Webseite veröffentlicht.”

Das schier unüberschaubare Ausmaß der importierten Gewalt wurde akribisch nach Jahr, Monat und Tag aufgelistet:

2015

2016

2017

2018

3 Kommentare zu „Importierte Kriminalität seit 2015

  1. Über 600 Statistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Kommentar verfassen